Blogsuche:
Lotto am Samstag, 11.11.2017
Gewinnzahlen: 1, 7, 11, 16, 19, 37
Superzahl: 7
Spiel 77: 316 75 15
Super 6: 19 10 79
Lotto am Mittwoch, 15.11.2017
Gewinnzahlen: 6, 23, 35, 40, 45, 46
Superzahl: 5
Spiel 77: 011 68 24
Super 6: 31 40 74
 

Die Hoffnung auf das schnelle Geld: Über die Beliebtheit von Glücksspielangeboten

Abgelegt unter Lotto by Redaktion am 15. November 2013

Highest ScoresMit Glücksspielangeboten sind viele negative Ansichten und gesellschaftliche Kritik verbunden. Trotzdem ziehen Casinos und Automaten Millionen von Menschen in ihren Bann. Allein 2011 gab es Statista zufolge 5.678 steuerpflichtige Betriebe (z.B. Spielhallen, Spielautomatenbereitsteller) in diesem Wirtschaftsbereich. Die Tendenz dabei ist steigend. Sowohl kleine Geldbeträge als auch große Summen wechseln auf diese Weise ihren Besitzer. Sie tun das bei eigens dafür ausgelegten Spielhallenbesuchen und beim beiläufigen Verwenden eines Automaten im Gastronomiebereich. Die Zielgruppe ist deshalb weit gestreut; ein großer Personenkreis nutzt regelmäßig entsprechende Angebote. Doch wie kommt es zu dieser außerordentlichen Beliebtheit? Das Interesse an einem spannenden Zeitvertreib motiviert viele dazu, sich auf das ein oder andere Spiel einzulassen.

Ob kurz, ob lang: Unterhaltung ist gewünscht

Der Besuch einer Spielhalle oder das Benutzen eines Spielautomaten wirkt sich entspannend und aufregend zugleich aus. Das Entspannungsgefühl erklärt sich anhand der Leichtigkeit von Glücksspielen. Sie sind in der Regel so gehalten, dass auch ein Laie sich ohne Aufwand ausprobieren kann. Sie beanspruchen demnach den Denkapparat des Menschen nicht in einem Ausmaß, das nach Feierabend oder in der Freizeit ungewollt sein könnte. Hinzu kommt, dass Glücksspielangebote oft in einem Umfeld zur Verfügung gestellt werden, indem sich der Spieler wohlfühlt. Während Casinos mit anspruchsvoller Raumdekoration und – gerne auch exquisiten – Getränken wie beispielsweise Cocktails und Whiskey locken, sprechen Automaten mit Lichteffekten und Musik ihre Benutzer an.

Spielautomaten

Auf der anderen Seite stehen Aufregung und Entspannung. Das Risiko des Geldeinsatzes und die Hoffnung auf einen kleinen oder auch größeren Gewinn sorgen für erhöhten Herz- und Pulsschlag. In diesem Erregungszustand wird Adrenalin ausgestoßen. Körper und Geist fühlen sich erfrischt und lebendig. Das Gefühl wird als angenehm empfunden, denn wenn der Organismus unter Strom steht, werden Temperament und Vitalität angeregt.

Wenn das Geld lockt…

Selbstverständlich motiviert auch die Hoffnung darauf, etwas Geld dazuverdienen zu können, dazu, dem Glücksspiel nachzugehen. Nicht immer muss es hier der Millionen-Jackpot sein, auch kleine Beträge füllen das Portemonnaie und erhellen die Stimmung. Schon ein minimaler Gewinn sorgt für Lust auf weitere Investitionen. Und tatsächlich: Gewinner gibt es immer wieder, unabhängig von Art und Häufigkeit des Spielens. Nicht vergessen werden sollte allerdings, dass selbst eine andauernde Glückssträhne keine feste Einnahmequelle darstellt. Dank eines großen Informations- und Beratungsangebots (zum Beispiel bei spielen-mit-verantwortung.de) können Suchtprobleme vorgebeugt oder bewältigt werden.

Bildquellen:

ElHeineken / Wikipedia (CC BY 3.0)
Pcb21 / Wikipedia (CC BY-SA 3.0)

 

2 Kommentare zu 'Die Hoffnung auf das schnelle Geld: Über die Beliebtheit von Glücksspielangeboten'

Die Kommentare per RSS abonnieren

  1. Ralf sagte,

    am 28. November 2013 um 5:53 pm Uhr

    Schöne kompakte Übersicht zum Thema. Ich habe mich auch schonmal zum Thema Spielesucht auf meinem Blog lotto-gewinnabfrage.de versucht. Würd mich über Kritik freuen,

    LG

  2. Martin sagte,

    am 28. Januar 2014 um 11:20 pm Uhr

    Netter Beitrag, mir gefällt es gut, dass hier mal das Glücksspielen von seiner positiven Seite betrachtet wird. Leider ist das Gücksspielen heutzutage oft sehr negativ belastet und kaum mehr vom Begriff der „Spielsucht“ zu trennen, was ich persönlich schade finde. In den allermeisten Fällen ist es nämlich einfach nur ein netter Zeitvertreib.




Bitte JavaScript aktivieren!