Blogsuche:
Lotto am Samstag, 11.11.2017
Gewinnzahlen: 1, 7, 11, 16, 19, 37
Superzahl: 7
Spiel 77: 316 75 15
Super 6: 19 10 79
Lotto am Mittwoch, 15.11.2017
Gewinnzahlen: 6, 23, 35, 40, 45, 46
Superzahl: 5
Spiel 77: 011 68 24
Super 6: 31 40 74
 

Lottogeheimnisse: Was über das deutsche Lotto 6 aus 49 geflüstert wird?

Abgelegt unter Lotto by Lotto Mann am 08. Oktober 2013

LottoheldenSchon wieder hat es die Lottogesellschaft geschafft das Leben der Lottospieler schwer zu machen. Der 4. Mai 2013 war ein Tag, an den man die Spielregeln im Lotto 6 aus 49 wieder einmal geändert wurden. Lottospieler, die aktiv und auch passiv beim Spiel dabei waren, wurden jetzt gezwungen ihre Gewinnzahlen neu zu wählen, da die Zusatzzahl aus dem Spiel rausgenommen wurde, und die Superzahl seinen Platz übernahm. Dank der neuen Verhältnisse, müssen aktive Lottospieler die Prognosen aus den Statistiken der vorigen Lottozahlen erstellt haben, ihre Strategien und Methoden neu bedenken. Trotz dessen, dass es von nun an eine Zahl wenig zählt, und das Spiel so für den ersten Blick einfacher aussieht, kann man sich über die erhöhten Preise, und Änderungen nicht begeistern fühlen.

Wenn man sich mit den Änderungen tiefer beschäftigt, kann man auch einige Einzelheiten entdecken, die nicht so leicht erkennbar sind. Wie der Beitrag „Gewinnklasse 3 im Lotto 6 aus 49 unter die Lupe“ beschreibt, hat sich der Gewinnbetrag in der dritten Gewinnklasse ein wenig geändert. Vor den 4. Mai hat man die Gewinnklasse III mit 5 Richtige und der Zusatzzahl geknackt. Um dies zu erreichen, musste man aus 2.330.636 Kombinationen die Richtige tippen. Die theoretische Quote stand dabei bei 43.699,43 Euro. Nach der Änderung hatte man nur 542.008 Kombinationen für ein drittklassiges Gewinn, doch nicht nur die Quote wurde kleiner, sondern auch der Gewinnbetrag. Es wurden theoretisch 10.022,00 Euro angegeben, was insgesamt 4,36 Mal niedriger ist als vorher. Wenn man auch die Kombinationen miteinander dividiert, erhält man ein Ergebnis von 4,3. Daraus läßt sich schließen, wenn das Verhältnis zwischen den Kombinationen und den Beträgen konstant wäre, müsste man statt 10.022,00 einen Gewinn von 10162,66 erhalten, was 140,66 Euro mehr wäre als jetzt. Es sind also 1,4% weniger, was genau dazu gereicht hätte mehr als 110 Mal erneut im Lotto mitmachen zu können, nur eben nicht.

Trotz dessen, wie viele Negativen man erkennt und enthüllt, ist und bleibt Lotto 6 aus 49 das meist gespielte Glücksspiel in Deutschland, egal ob man Arbeitnehmer, oder Arbeitgeber ist. Jede Woche hat man die Gelegenheit um Millionen Euros zu spielen, und egal wie skeptisch man wird, man spielt immer wegen der großen Chance im Leben.

Quelle: lottogeheimnisse.de

 



Bitte JavaScript aktivieren!