Lotto am Samstag, 26.11.2022
Gewinnzahlen: 11, 24, 31, 32, 34, 48
Superzahl: 2
Spiel 77: 5 5 3 1 7 1 5
Super 6: 6 9 9 5 4 8
Lotto am Mittwoch, 30.11.2022
Gewinnzahlen: 1, 2, 10, 32, 42, 43
Superzahl: 8
Spiel 77: 4 2 3 8 9 1 1
Super 6: 7 3 8 0 4 0

Europas größte Lotterie immer beliebter – im Jackpot warten bald bis zu 120 Millionen Euro

Abgelegt unter Lotto by Redaktion am 26. Januar 2022

Wahrscheinlich haben Sie schon einmal von Europas größter Lotterie gehört, denn das Eurolotto erfreut sich einer zunehmenden Beliebtheit und das macht sich auch in Deutschland bemerkbar. Tatsächlich lässt sich sogar sagen, dass die Lotterie inzwischen sogar der berühmten Lotterie „6 aus 49“ Konkurrenz macht. Doch warum ist das eigentlich so? Was macht das Eurolotto oder auch den Eurojackpot so beliebt? Schauen wir es uns an.

Gewinne der Lotterie können sich sehen lassen

Wenn es um die möglichen Gewinne geht, gibt es nur wenige Lotterien, die mit dem Eurolotto mithalten können. Jahr für Jahr werden zahlreiche Jackpots vergeben und unter den Gewinnern befinden sich auch regelmäßig Spieler aus Deutschland. Jede Woche wartet ein Jackpot in Millionenhöhe und wer Glück hat, kann mit einem Los sogar zum Multimillionär werden.

Zusatzoptionen ermöglichen eine Gewinnmaximierung

Die möglichen Gewinne beim Eurolotto haben es in sich, aber mit exklusiven Zusatzoptionen ist sogar eine Gewinnmaximierung möglich. Eine dieser Optionen ist der „doppelte Jackpot“, der die Gewinnsumme verdoppelt. Auf diese Weise sind selbst dreistellige Millionenbeträge möglich. Allerdings kann es natürlich passieren, dass der Jackpot mit anderen Menschen geteilt werden muss und Anfang 2017 waren es sogar fünf Teilnehmer. Das kann ziemlich ärgerlich sein, lässt sich aber mit dem „ZahlenSchutz“ leicht vermeiden. Diese Zusatzoption garantiert, dass Teilnehmer den gesamten Jackpot behalten dürfen – sogar dann, wenn jemand anderes dieselben Zahlen haben sollte. Es sollte jedoch erwähnt werden, dass diese Zusatzoptionen ausschließlich Spielern zur Verfügung stehen, die online an der Lotterie teilnehmen. Zudem bieten nicht alle Online-Lotterien besagte Features an.

Eurolotto ist inzwischen Rekordhalter unter Europas Lotterien

Bereits seit 2012 begeistert das Eurolotto Menschen aus ganz Europa, aber nur die wenigsten wissen, dass die Lotterie auch in Deutschland einige Rekorde knacken konnte. Das ist jedoch definitiv der Fall, denn die fünf größten Lottogewinne in Deutschland gehen alle auf das Eurolotto zurück – in drei Fällen konnte sogar der maximale Jackpot von 90 Millionen Euro geknackt werden. Verwunderlich ist das nicht, denn die Gewinnchancen sind mit 1 zu rund 95 Millionen deutlich besser als bei „6 aus 49“ oder den EuroMillions. Zudem sind die Regeln sehr simpel, sodass sie jeder direkt versteht.

Dank unkomplizierter Regeln ist die Lotterie auch für Einsteiger geeignet

Das Eurolotto ist wahrlich keine komplizierte Lotterie. Der Einsatz pro Tippfeld beträgt exakt 2,00 Euro plus eine einmalige Gebühr. Spieler wählen 5 aus 50 regulären Lottozahlen sowie 2 aus 10 Eurozahlen aus. Bei letzteren handelt es sich um die Zusatzzahlen des Eurolottos. Jeder Tippschein ermöglicht – sollten alle 7 Zahlen richtig getippt werden – einen Maximalgewinn von mindestens 10 Millionen Euro. Doch selbst bei weniger richtigen Tipps gibt es lukrative Preise. Wer beispielsweise 5 oder 6 richtige Zahlen hat, darf sich immer noch über einen satten Gewinn freuen. Umso besser, dass eine Teilnahme unkompliziert möglich ist. Interessenten können entweder über eine Lottoannahmestelle vor Ort oder online spielen. Wer sich für die zweite Option interessiert, kann seinen Tippschein einfach über eine App ausfüllen.

Ab dem 25. März 2022 gelten beim Eurolotto neue Regeln

Zum zehnten Geburtstag des Eurolottos wird die Lotterie einen großen Wandel durchleben, aber für die Spieler gibt es keinen Grund zur Sorge. Zwar sinken die Gewinnchancen auf eins zu 140 Millionen, aber dafür steigt der Maximalgewinn von 90 auf 120 Millionen Euro. Die geringeren Gewinnchancen hängen damit zusammen, dass künftig 2 aus 12 statt 2 aus 10 Eurozahlen ausgesucht werden müssen. Außerdem wird es ab Ende März zwei Ziehungen pro Woche geben. Die Neuregelungen dürften der Popularität der Lotterie also keinen Abbruch tun.

 



Bitte JavaScript aktivieren!