Lotto am Samstag, 26.11.2022
Gewinnzahlen: 11, 24, 31, 32, 34, 48
Superzahl: 2
Spiel 77: 5 5 3 1 7 1 5
Super 6: 6 9 9 5 4 8
Lotto am Mittwoch, 30.11.2022
Gewinnzahlen: 1, 2, 10, 32, 42, 43
Superzahl: 8
Spiel 77: 4 2 3 8 9 1 1
Super 6: 7 3 8 0 4 0

Legales Glücksspiel: So streng werden die Lizenzen in Deutschland vergeben!

Abgelegt unter Lotto by Blogger am 24. November 2022

Seit dem neuen Glücksspielgesetz dürfen auch im Internet legal Glücksspiele angeboten werden. Damit ein Online-Betreiber jedoch eine Lizenzierung erhält, muss er sich zunächst bei der Behörde bewerben. Diese prüft den Anbieter und vergibt die Erlaubnis nur, wenn strikte Richtlinien eingehalten werden.

Spieler, die in einem Online Casino legal spielen möchten, sollten auf die gültige Lizenzierung des Landesverwaltungsamtes Schleswig-Holstein achten. Diese ist in der Regel auf der Startseite des Glücksspielunternehmens ganz unten zu finden.

Durch die Auflagen möchte die Glücksspielbehörde erreichen, dass Spieler in einer sicheren und fairen Umgebung spielen, dass Minderjährige ausgeschlossen werden und dass ein seriöser Spielbetrieb herrscht. Wir informieren über die Auflagen, die Anbieter für eine Lizenz erfüllen müssen.

Diese Regeln müssen Online-Casinos einhalten

Um eine Lizenzierung von der strengen Behörde zu erhalten, damit das Online-Glücksspielangebot in Deutschland legal angeboten werden darf, müssen seit 2021 viele Regeln eingehalten werden. Um Spieler zu schützen und vor der Glücksspielsucht zu bewahren, dürfen maximal 1.000 EUR pro Monat für das Glücksspiel eingezahlt werden. Dieses Limit gilt anbieterübergreifend.

Der Einsatz pro Spielrunde ist ebenfalls limitiert, so dass bei einem Spin nicht mehr als 1 Euro eingesetzt werden kann. Nachdem eine Drehung am virtuellen Spielautomaten vollzogen wurde, wird eine fünf-Sekunden-Pause eingehalten. Während der Zeit kann der Spieler den Spin-Button nicht betätigen, wodurch schnelle Spielrunden und dadurch oftmals resultierende Verluste vermieden werden sollen.

Zudem wird in legalen Online-Casinos ein Button angeboten, der nach der Betätigung dafür sorgt, dass ein Spieler 24 Stunden vom Glücksspiel ausgeschlossen wird, um keine weiteren Risiken einzugehen. Dies ist die sogenannte Selbstsperre, die durch den Panik-Button ausgelöst wird.

Nach einer Stunde Spielzeit wird zudem ein Countdown von fünf Minuten ausgelöst. Diese kleine Pause soll dafür sorgen, dass sich Spieler mehr Gedanken über ihr Glücksspiel machen. Dadurch wird der Spielerschutz erheblich verbessert, da laut wissenschaftlichen Studien problematische Situationen besser vermieden werden.

Sobald sich ein Gast im Online-Casino mit deutscher Lizenzierung einloggt, erhält er eine Übersicht über die neuesten Gewinne und Verluste, wodurch die Einsätze besser kontrolliert werden können. All diese Regelungen wurden von der Glücksspielbehörde aufgestellt, um den Spieler bestmöglich zu schützen.

Eine weitere Regel, um in Deutschland offiziell Glücksspiele anbieten zu dürfen, ist, dass Bonusbedingungen, allgemeine Geschäftsbedingungen und weitere Informationen in deutscher Schrift verfasst sein müssen. Auch missverständliche Angaben sorgen dafür, dass die Erlaubnis nicht gegeben wird. Der Kundensupport muss ebenfalls in deutscher Sprache informieren, so dass Gäste bei Fragen und Anliegen schnell Hilfe erhalten.

Die Sperrdatei OASIS in Deutschland

Eine weitere Auflage der Behörden ist, dass Online-Casinos an die OASIS-Sperrdatei angeknüpft sind. Hat ein Spieler Bedenken, dass sein Glücksspiel außer Kontrolle gerät, kann er sich durch das System vom deutschen Spiel ausschließen lassen. Das Konzept wurde im Jahr 2021 eingeführt, damit Spieler möglichst schnell Hilfe erhalten.

Eine E-Mail oder ein Brief an die Behörde reicht aus, um sich selbst vom gesamten Glücksspiel in Deutschland auszuschließen. Durch die Kopie des Personalausweises wird die Identität bestätigt und die Selbstsperre kann dauerhaft oder befristet angegeben werden. Auch Fremdsperren sind möglich, wenn ein Nachweis zur Suchtproblematik, amtliche Nachweise oder Zeugenaussagen vorliegen.

Das Regierungspräsidium Darmstadt überprüft Anträge und stellt dann einen Bescheid per Post zu. Wurde der Antrag angenommen und der Spieler in der OASIS-Sperrdatei aufgenommen, kann er an keinem Glücksspiel in Deutschland teilnehmen. Auch Sportwetten und weitere Arten im Internet oder vor Ort können während der Sperre nicht mehr genutzt werden, da alle legalen Glücksspiel-Anbieter mit der Datei verknüpft sind.

Fazit: Sicheres und legales Glücksspiel ist möglich

Anbieter, die ihr Angebot legal in Deutschland unterbreiten möchten, müssen sich an viele Regeln halten. Spieler sollten diese legalen Online-Unternehmen vorziehen, da dort ein faires und sicheres Glücksspiel gewährleistet wird. Bei Problemen erhalten Spieler rasch Hilfe. Auszahlungsanträge werden mit Sicherheit bearbeitet und die Gefahr der Glücksspielsucht wird eingedämmt. Daher bieten seriöse Betreiber den größten Unterhaltungswert und Gäste können ohne Bedenken das spannende Spielangebot nutzen, um das Glück ganz legal auf die Probe zu stellen.

 



Bitte JavaScript aktivieren!